Dienstagstraining

Das Dienstagstraining findet ab jetzt um 17 Uhr statt, da das ab Oktober auch unsere Hallenzeit sein wid.

Wintertraining Kinder

- Eltern-Kind am Dienstag 16:15 - 17:15 Haidenhof

- Kindertraining 4-6 Jahre Dreifachturnhalle 16:30 - 17:45

- Kindertraining 6-9 Jahre Dreifachturnhalle 16:30 - 17:45

 

Alle anderen Trainingszeiten hier.

Für alle anderen Trainingsgruppen gilt: nach Absprache mit den jeweiligen Trainern!


Newsletter 2018-02

Der zweite Newsletter 2018 steht zum Download bereit! Viel Spaß beim Lesen!


Besuchen Sie auch unsere offizielle Facebook Seite!

Flyer

Der Flyer der Leichtathletikabteilung steht zum Download bereit.

01.-04.11.2018: Trainingslager in Essing (Altmühltal)

Athleten des Landesstützpunktes Passau feilen an Basiskondition


12 Sprinter, Springer und Läufer vom 1. FC Passau mit dabei

Roland Fleischmann, Leiter des Landestützpunkts Passau, und Tobias Brilka arbeiteten im Altmühltal mit 24 Athleten vier Tage lang von Donnerstag bis Sonntag an ihren konditionellen Grundlagen. Vom 1. FC Passau nahmen an dem mit Hilfe von Sponsoren finanzierten Trainingslager Sebastian Schubach, Tina Vetter, Julia Hofer, Antonia Wimberger, Felix und Lorenz Adler, Maximilian Feuerer, Valentin Fuchs, Paul Feuerer, Lea Wenninger, Sonja Eisenreich und Vincent Just teil. Die weiteren Athleten kamen vom FTSV Straubing, TV Eggenfelden, TuS Pfarrkirchen, TSV Plattling, von der LG Stadtwerke München und LG Landkreis Roth.

Tatzelwurm, Schwimmbad, Spanferkel

Sprinter, Springer und Läufer absolvierten die meisten der sportmotorisch breit angelegten Trainingseinheiten gemeinsam. Mit Videoaufnahmen von Karl-Heinz Reiser analysierten die Trainer Technik und Bewegungsabläufe. An ihr Limit trieben viele Athleten die Tempoläufe auf dem Tatzelwurm, eine in der Form einer Welle angelegte hölzerne Spannbandbrücke über den Main-Donau-Kanal. Die 193 Meter lange Brücke forderte wegen ihrer kräftigen Auf- und Ab-Passagen Kondition und Konzentration im besonderen Maße. Nach den Tempoläufen auf dem eleganten Wellenschwung brannten den Athleten die Oberschenkel. Ein Highlight war wie immer das von Roland Fleischmann für den Freitagabend organisierte Spanferkelessen. Zuvor absolvierten die Athleten eine regenerative „Trainingseinheit“ im Kehlheimer Schwimmbad.