Änderung beim Kindertraining

Nach den Osterferien findet das Training (für die Gruppe der 6-9 Jährigen) im Dreiflüssestadion satt! Die Gruppe der 4-6 Jährigen trifft sich in Haidenhof. Die Trainingszeiten bleiben von 16:30 Uhr bis 17:45 Uhr. Jedoch gibt es die Möglichkeit für alle Eltern deren Kinder sowohl in Haidenhof als auch im Stadion sind, ihre Kinder schon ab 16:15 Uhr im Stadion abzusetzen und auch bis 18 Uhr wieder abzuholen.


Newsletter 2017-01

Der Newsletter steht zum Download bereit! Viel Spaß beim Lesen!


Besuchen Sie auch unsere offizielle Facebook Seite!

Flyer

Der Flyer der Leichtathletikabteilung steht zum Download bereit.


2.06.2017: Pfingstmeeting in Pocking

U16-Staffel Niederbayerischer Meister – Klasse Zeit für Laura Eisenreich, Lydia Florschütz, Sonja Eisenreich


Niederbayerische Langstaffel-Meisterschaften

Im Rahmen des Pfingstmeetings wurden die Niederbayerischen Meisterschaften über 3x800 Meter ausgetragen. Die U16-Staffel der Schülerinnen sicherte sich nicht nur den Meistertitel, sondern lief zudem mit 7:58,94 Minuten eine klasse Zeit. Laura Eisenreich und Lydia Florschütz gestalteten das Rennen von der Spitze weg und gaben Sonja Eisenreich nur ein paar Meter Vorsprung mit auf den Weg. Die Schlussläuferin der LG Passau zog an ihr nach dreihundert Metern vorbei. Sonja Eisenreich heftete sich jedoch an deren Fersen. Auf der Zielgeraden lieferten sich die beiden ein heißes Duell, das Sonja Eisenreich nach einem harten Schlussspurt mit einer Sekunde Vorsprung für sich entschied. Die FC-Staffel verbesserte sich mit ihren 7:58,94 Minuten gegenüber den Bayerischen Meisterschaften deutlich um 19 Sekunden.

Luisa Stephani, Cosima Florschütz, Josefine Sarembe sowie Franziska Drexler, Alina Dressel, Emma Bachl

Den sechsten Platz in der U14 belegte die Staffel mit Luisa Stephani, Cosima Florschütz und Josefine Sarembe in 9:22,66 Minuten. Außerhalb der Meisterschaften lief die U12-Staffel mit Franziska Drexler, Alina Dressel, und Emma Bachl beachtliche 8:56,52 Minuten und auf Platz 1. Herausragend dabei die etwa 2:46 Minuten von Startläuferin Franziska Drexler.

Toller Sprint von Annika Just

Eine erstklassige Bestzeit stellte Annika Just (W12) als Siegerin über 75 Meter in 10,36 Sekunden auf. Den Weitsprung gewann sie ebenfalls mit 4,38 Metern. In der W13 liefen auf den Plätzen 3 bis 5 Luisa Stöger (11,30 Sekunden), Nadine Dietzinger (11,33 Sekunden) und Hanna Garbrusiewicz (11,46 Sekunden) in das Ziel. Luisa Stöger überquerte zudem als Zweite im Hochsprung mit feinen 1,30 Metern die Latte. Im Weitsprung belegten Nadine Dietzinger mit 4,06 Metern und Luisa Stöger mit 3,91 Metern den dritten und fünften Platz. Anja Zeilberger (W12) floppte auf den dritten Rang im Hochsprung mit 1,20 Metern und sprintete 11,72 Sekunden (Platz 9).

Bestleistungen im Wurf für Lisa Rohmann

Lisa Rohmann ließ die Ein-Kilo-Scheibe auf die persönliche Bestleistung von 24,69 Metern fliegen, eine Verbesserung um knapp drei Meter. Sie belegte damit Rang 3 in der U16. Auch als Siegerin der W14 im Kugelstoßen steigerte sie sich deutlich um einen guten halben Meter auf 9,43 Meter. Mona Globisch wurde im Diskuswurf Fünfte mit 17,82 Metern und Dritte im Kugelstoßen der U14 mit 8,07 Metern. Vincent Just (U16) stieß die Kugel auf 7,99 Meter und warf den Diskus auf 22,12 Meter (5. bzw. 7.).

Persönliche Bestleistung für Michael Döringer

Seine persönliche Bestzeit über 100 Meter stellte Michael Döringer bei seinem zweiten Platz in Pocking ein. Wie vor einem Jahr in Regensburg lief er 11,62 Sekunden, damals allerdings mit 1,6 Sekunden Rückenwind pro Meter. In Pocking war es nur ein laues Lüftchen von 0,1 Sekunden.